05522-72471-30 hlw.st.josef@cnv.at

Eine Symbiose von Tradition und Moderne...

Aubildungsschwerpunkt Medieninformatik

Wir sind die einzige Schule in Vorarlberg, welche diesen Schwerpunkt anbietet.

Mehr erfahren...

Zeitgemäße Klassenräume...

Umfassende Ausbildung...

Sonderklassentrakt für EDV, Werken und Musik...

Modernste EDV Ausstattung...

Helle Pausenräume...

essenanmeldung
Anmeldung zur Mittagsverpflegung

menuplan
Menüplan
Mittagsverpflegung

klassenbuch
elektronisches
Klassenbuch

moodle
Moodle
e-Learning Plattform

termine
Termine
des Schuljahres

formulare
Information & Formulare
Schüler

lehrerseiten
Lehrerseiten und
Supplierplan Lehrer

supplierplan
Supplierplan
Schüler

Anmeldung für das Schuljahr 2017-2018

Der Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2017-2018 beginnt am Montag 20. Februar und endet am  Freitag 03. März 2017, 16.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass unsere Schule an den schulautonomen Tagen Rosenmontag (27.02.2017) und Faschingsdienstag (28.02.2017) geschlossen bleibt.

Unsere Bürozeiten während des Anmeldezeitraums sind:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 16:00 Uhr

Zur Anmeldung werden folgende Dokumente benötigt:

Information Mittagessen

Derzeit sind keine Buchungen möglich.

Die Anmeldefrist für das Essen im März 2017 ist abgelaufen.

Die Anmeldefrist für das Essen im April 2017 beginnt am Mittwoch 01. März 2017, 08.00 Uhr und endet am Montag 27. März um 09.00 Uhr.

ABRECHNUNG Februar 2017: Rückgabe der Essensbons für Gutschriften Februar 2017:

Freitag, 03.März 2017, große Pause

 

Bezahlung Essen Februar 2017: per Bankeinzug mit dem Schulgeld März 2017

 

Buchungen sind während der Anmeldezeit von jedem Computer mit Internetanschluss 24 Stunden täglich möglich – auch während der Wochenenden und Ferien! Bitte beachten Sie, dass Javascript und Cookies aktiviert sind, um diesen Dienst nützen zu können! Bei Fragen: 05522-73302-33 ab 07.15 Uhr oder hlw.st.josef@cnv.at

 

Wir bitten die Anmeldefristen genau einzuhalten, es sind keine Nachmeldungen möglich.

Infonachmittag an der HLW Feldkirch findet großes Interesse

Am Freitag, den 20. Jänner 2017, fand der traditionelle Infonachmittag der HLW St. Josef in Feldkirch statt. Zahlreiche Schülerinnen und ihre Eltern nutzten die Gelegenheit, sich umfassend über die Schule und ihr breit gefächertes Bildungsangebot zu informieren.  

Im Rahmen eines Vortrages wurden das Leitbild der Schule, die drei Schultypen – hierbei handelt es sich um die einjährige Fachschule für wirtschaftlich Berufe, die dreijährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe und die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe – sowie diverse Projekte und außerschulische Aktivitäten näher vorgestellt.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die Besucher die Möglichkeit, an einer Führung durch das Schulgebäude teilzunehmen, wo ihnen an den einzelnen Stationen Lehrer und Schülerinnen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung standen. Besondere Beachtung verdienten hierbei die modernen Lehrküchen und der Sonderklassentrakt, der mit neuen Computerräumen, einem gut ausgestatteten Musiksaal und einem geräumigen Zeichensaal aufwarten kann.

Gerne nahmen Schülerinnen, Eltern und Lehrer die Möglichkeit wahr, den Abend bei einem gemütlichen Beisammensein im Speisesaal der Schule ausklingen zu lassen.

DSC_0163 DSC_0057 DSC_0064  DSC_0156

 

 

 

 

Schülerinnen der HLW Feldkirch backen für guten Zweck

beck_thumbnail__mg_24171Durch ihre Backaktion konnten die Schülerinnen der HLW Feldkirch im Rahmen ihres Weihnachtsgottesdienstes am 23. Dezember  3.000 Euro an Fam. Längle aus Feldkirch überreichen – damit sie für ihre Tochter Anna, die seit ihrer Geburt mit einer schweren Beeinträchtigung lebt, spezielle Hilfsmittel anschaffen können.

 

 

Im Bild von links: Dir. Claudio Götsch, Corinna Längle mit Anna, FV Sonja Beck, Schulsprecherin Samantha Weitgruber, Hannah Barvinek

 

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Schulprofil

Wir möchten…

  • den Schülerinnen eine umfassende Allgemeinbildung vermitteln
  • eine solide fachliche Ausbildung ermöglichen

Wir stellen in den Mittelpunkt…

  • die Gesamtpersönlichkeit der Schülerinnen
  • erzieherische Werte und Grundhaltungen: Solidarität, Menschlichkeit, Urteilsfähigkeit, Kritikfähigkeit, soziale Kompetenz, Zivilcourage, Verantwortungsbewusstsein
  • ein wohlwollendes Miteinander von Schülerinnen, Lehrkräften und Erziehungsberechtigten

Wir fördern…

  • eine geschlechtssensible Erziehung
  • ein positives Selbstwertgefühl
  • den verantwortungsbewussten Umgang mit sich selbst und dem Umfeld

Wir bieten…

  • Multimediale Zentralbibliothek mit Internetzugängen (Bücher, Lernhilfen, Zeitschriften, CDs, Videos)
  • moderne EDV-Räume
  • Raum für Kreatives Gestalten
  • Zeichensaal
  • Zwei Lehrküchen, zwei Servierräume, eine Lehrbar
  • Eigene Betriebsküche und Speisesaal
  • Mittagsverpflegung: Zwei 3-gängige Menüs zur Auswahl (eines davon vegetarisch)

Rund 400 Schülerinnen besuchen unsere Schule. Diese werden von ca. 50 Lehrpersonen unterrichtet.

Da der Schulort Feldkirch zentral liegt und günstige Zug- und Busverbindungen bestehen, wird die Schule von Schülerinnen aus dem ganzen Lande besucht.
In der Schule können die Schülerinnen täglich zur Mittagszeit ein Menü einnehmen.



Q-HUM Schulprogramm zum Download

Schulprogramm 2014-2015 (729.4 KiB)

Schulprogramm 2012-2013 (254.0 KiB)


 Onlineformular – Schülerdokumente zum Download

Ansuchen um Freistellung vom Unterricht

Name:*
Klasse:*
Gültige E-Mailadresse:*
Grund:*

Für einen Tag wählen Sie bei Datum von und Datum bis das gleiche Datum!

Datum von:*
Datum bis:*

z.B. Ganztägig, Vormittag, Nachmittag, 2. bis 4. Stunde usw.

Uhrzeit (von-bis):*
Hinweise:

Aus Sicherheitsgründen bitte wir Sie untenstehende Zeichenfolge in das darunterliegende Feld einzugeben.

Zeichenfolge: