Projekt „Brot backen“

Mit viel Elan und Motivation arbeiteten wir, die Mädels der 1HLWA, während des ganzen letzten Semesters am „Brotback-Projekt“.

Im Kochunterricht lernten wir die Theorie, die wir für das Backen von Brot benötigten. Anschließend konnten wir unser neu erworbenes Wissen bei der Herstellung von selbst gebackenem Brot unter Beweis stellen. Mit „Fohrenburg“ als Projektpartner an unserer Seite konnte bei der Herstellung von unserem Kartoffel-Bier-Brot fast nichts mehr schief gehen.

Nach etlichen Backnachmittagen boten wir unser selbst gebackenes Kartoffel-Bier-Brot am Informationsabend an unserer Schule zum Verkauf an.

Durch diese Verkäufsmöglichkeit nahmen wir eine beachtliche Summe in Höhe von 500 Euro ein, welche einem wohltätigen Zweck dienen sollte. Die Klasse 1HLWA entschied sich, dieses Geld Felix und seiner Familie zu spenden. Während des Ostergottesdienstes am Institut St. Josef wurde die Spende im Namen der 1HLWA der Familie überreicht.

Auf diesem Wege wünschen wir Felix und seiner Familie alles Gute!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Archiv. Setzte ein Lesezeichen permalink.