Lernen und erleben – Projekttage 2015 der HLW Feldkirch

Auch im Schuljahr 2014/15 standen zwei Tage der vorletzten Schulwoche ganz im Zeichen verschiedenster Projekte. Ziel war es, Raum für besondere Aktivitäten zu schaffen und die Schülerinnen Neues lernen und entdecken zu lassen.

Die inhaltliche Ausrichtung der verschiedenen Projekte war breit gefächert. Alle Schülerinnen des ersten HLW-Jahrganges erhielten zum Beispiel viele praktische Tipps zum Erlernen einer Fremdsprache. Eine Gruppe der 1 HLW A besuchte die Beschützende Werkstätte in Bludenz, um in der Weberei, in der Kreativwerkstatt oder im Lädele mitzuhelfen. Schülerinnen des 2. Jahrganges der HLW gaben in einem Theater- bzw. Percussion-Workshop ihren zuvor einstudierten Stücken den letzten Feinschliff, bevor diese im Rahmen von zwei erfolgreichen Aufführungen für Eltern und Schülerinnen präsentiert wurden. Die vierten Jahrgänge der HLW, die mittlerweile intensiv mit der Diplomarbeit beschäftigt sind, besuchten die Landesbibliothek Bregenz. Außerdem erfuhren sie an einem der beiden Projekttage in einem Bewerbungs-Workshop alles Wichtige rund um das Thema Stellenbewerbung. Andere Klassen wiederum stellten Kräutersalben und Smoothies her, besuchten die Inatura, das Blindenheim Ingrüne oder die Gynäkologische Abteilung des LKH Feldkirch, vertieften ihre Fotoshop-Kenntnisse oder lernten die Sportart Kickboxen kennen.

Die Projekttage haben einmal mehr gezeigt, wie die letzten Schultage vor dem Ferienbeginn sinnvoll genützt werden können.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Archiv. Setzte ein Lesezeichen permalink.