Grenzübertritt für Schülerinnen aus der Schweiz oder Liechtenstein

Ein Grenzübertritt ist mit Reisepass und Schülerausweis (oder Schulbesuchsbestätigung) möglich. Laut zuständigem Abteilungsleiter im Staatssekretariat für Migration (SEM) sollte es bei Eltern, die die Schüler bei der Ein- und Ausreise begleiten, keine Probleme geben, da es sich um Eltern handeln dürfte, die eine ausländerrechtliche Bewilligung in der Schweiz besitzen und deshalb aus- und einreisen dürfen, solange die österreichischen Behörden dies erlauben. Bei Eltern ohne Aufenthaltstitel in der Schweiz empfiehlt das SEM, dass diese Personen sich dort per Email melden (aufenthalt@sem.admin.ch). Das SEM könnte dann eine Einzelfallbewilligung ausstellen, damit der Grenzübertritt erleichtert wird.