Ausbildungsschwerpunkt

Mit unseren Schwerpunktfächern Medieninformatik und Gesundheitsmanagement ermöglichen wir unseren Absolventinnen Startvorteile für ihre spätere Berufswahl.

In der 5-jährigen HLW können die Schülerinnen ab dem 3. Jahrgang zwischen dem Ausbildungsschwerpunkt Gesundheitsmanagement oder Medieninformatik wählen. Insgesamt beträgt das Stundenausmaß vom 3. bis zum 5. Jahrgang acht Wochenstunden und kann maturiert werden.

In der 3-jährigen Fachschule für wirtschaftliche Berufe ist das Unterrichtsfach Gesundheitsmanagment ab der 2. Klasse verpflichtend, bis zum Ausbildungsende stehen fünf Wochenstunden auf dem Stundenplan. Das Fach kann zur Abschlussprüfung gewählt werden.

Grundlagen des Gesundheitsmanagements (GGM)

Gesundheitsmanagement richtet sich an Schülerinnen, die sich für den Gesundheits- oder Sozialbereich interessieren. Dieses Schwerpunktfach bietet eine gute theoretische Ausbildung in vielen Bereichen der Gesundheits- und Krankenpflege sowie für betreuende bzw. soziale Berufe.

Unsere Absolventinnen (sowohl FW als auch HLW) sind gern gesehene Bewerberinnen in weiterführenden Schulen wie beispielsweise an der FH Vorarlberg, den Gesundheits- und  Krankenpflegeschulen, der Kathi- Lampert Schule, der SOB Bregenz…

Seit 2019 besteht eine Kooperation mit der Krankenpflegeschule Feldkirch, mit der wir inhaltlich eng zusammenarbeiten. Unsere Absolventinnen haben klare Startvorteile bei dieser Schulwahl.

Themenbereiche in GGM (Grundlagen des Gesundheitsmanagement): Schwangerschaft, Hygiene, Infektionserkrankungen, Sucht und Suchtvorbeugung, Stress, Integration und Inklusion, Erkrankungen des Alters, Alterspflege, Tod, Gesundheitssystem.

Kooperation mit der Krankenpflegeschule Feldkirch

Medieninformatik

Lerne die Adobe-Programme im professionalen Einsatz. Illustrator, kreiere dein eigenes Logo, spiele mit Photoshop und generiere skurrile Farben und Formen. Erstellt eure Maturazeitung in InDesign, schaffe deine eigene Website oder schneide deinen Geburtstagsfilm mit Adobe Premiere Pro zusammen……

Weiters:

  • Kompetenzerwerb in den Bereichen Bildbearbeitung und Design. (Photoshop, Illustrator, InDesign) Bild-,Ton- und Videobearbeitung und der Einsatz in moderner Kommunikation mit Premiere Pro, After Effects.
  • Erweiterte Ausbildung im Printbereich; Print und Design mit DTP (derzeit wird dieser Bereich ca. 20% angeschnitten)
  • Umsetzung und praktische Anwendungen; Erstellung und Bereitstellung von digitalen und medialen Inhalten für PR- und Kommunikationsbereich in Unternehmen / Organisationen
  • Referenten aus der Privatwirtschaft / Unternehmer erklären ihre Arbeitsweisen, du bekommst Eindrücke wie die unterschiedlichen Programme zum Einsatz kommen
  • Webdesign in Bezug auf Anwendung und Verwaltung von CMS-Systemen und Erstellung von Content.
  • Datenschutz (DSGVO) Allgmeine Geschäftsedingungen, Impressum