Ab Montag, den 16. März findet an der HLW St. Josef bis Freitag, 3. April (inkl. der Osterferien) kein Unterricht vor Ort statt.

Der Unterricht für alle Schülerinnen wird auf Fernunterricht umgestellt. Die Schülerinnen erhalten über E-mail, Teams etc. in dieser Zeit in allen Fächern Arbeitsaufträge, die sie bearbeiten müssen.

Dies erfolgt über den Office365 Zugang und ihre Office365 Emailadresse. Im Normalfall ist dies vorname.nachname@institut-fk.at.

Weitere Informationen werden wir unseren Schülerinnen digital per Email übermitteln bzw. auf unserer Homepage und auf Webuntis veröffentlichen. Informationen kommen nur über die Direktion oder das Bundesministerium für Unterricht und Bildung. Jede Schülerin ist verpflichtet, sich täglich auf diesen offiziellen Kommunikationskanälen zu informieren.

Die Verwaltung der Schule ist telefonisch (8:00 – 12:00 Uhr) oder per Email erreichbar.

link zum Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung https://www.bmbwf.gv.at/

link zur Bildungsdirektion für Vorarlberg http://www.lsr-vbg.gv.at/

NEU ab 2020-2021 die erste Fachschule für Gesundheit und Pflege in Vorarlberg!

In 3 ½ Jahren zu den Berufsausbildungen Betriebsdienstleister und Pflegeassistenz.

Ausbildung

  • Du eignest dir Kenntnisse und Fertigkeiten an, die dich zur Ausübung von Berufen in Gesundheit und Pflege befähigen.
  • Auf deinem Stundenplan stehen Fächer wie Pflege, Hygiene, Erste Hilfe, Somatologie, Pathologie, Gesundheitsberufskunde, Psychologie. An der Krankenpflegeschule Feldkirch wirst du in Theorie und Praxis von Fachleuten auf das spätere Berufsleben vorbereitet.
  • Von den Lehrern und Lehrerinnen der Fachschule St. Josef bekommst du eine fundierte Ausbildung in allgemeinbildenden, wirtschaftlichen und sozialen Unterrichtsfächern
  • Dein Unterricht findet sowohl an der HLW St. Josef statt als auch in der Krankenpflegeschule Feldkirch.
  • Die Praxis absolvierst du nach dem dritten Schuljahr in verschiedenen Pflegebetrieben.

Abschlüsse und Kompetenzen

  • Du bekommst einen Abschluss als PflegeassistentIn (nach 3 ½  Jahren)
  • Du hast den Abschluss als BetriebsdienstleisterIn (mit der Abschlussprüfung nach dem 3. Jahr)
  • Du kannst dich beruflich in Bereichen der Pflege verwirklichen
  • Du kannst direkt in Senioren- und Pflegeheimen, Alten- und Behindertenbetreuungen starten.
  • Du übernimmst soziale Verantwortung in einem Zukunftsberuf.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • nach einem zusätzlichen Jahr an der Krankenpflegeschule Abschluss zur Pflegefachassistenz
  • nach der Studienberechtigungsprüfung Studium an der FH Vorarlberg z.B. Studiengang Gesundheit und Krankenpflege

in Kooperation mit der Krankenpflegeschule Feldkirch.

Zusätzlich zu unserer Fachschule für wirtschaftliche Berufe bieten wir ab dem Schuljahr 2020/2021 eine „Fachschule für Gesundheit und Pflege“ an. Dies ist eine dreieinhalbjährige Ausbildung mit Abschluss zur Pflegeassistenz. In den Unterrichtsstunden an der HLW St. Josef eignen sich die Jugendlichen wichtige Grundkenntnisse in allgemeinbildenden, wirtschaftlichen und sozialen Fachgebieten an. Die facheinschlägige Ausbildung in der Pflegeassistenz wird in Kooperation mit der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Feldkirch abgewickelt. Den Absolventinnen der neuen Fachschule eröffnet sich unter anderem die Möglichkeit direkt mit der Pflegefachassistenz an der Krankenpflegeschule anzuschließen.

Anmeldungen sind ab Montag, 17. Februar möglich! (vorbehaltlich der Genehmigung durch das Ministerium!)

  in Kooperation mit  

Das Essen für Mai 2020 kann gebucht werden.

Die Anmeldefrist für Mai 2020 beginnt am Mittwoch 01.04.2020 um 08:00 Uhr und endet am Dienstag 28.04.2020 um 09:00 Uhr. Die Freitage im Mai sind wegen der vorläufig geplanten Abschlussprüfungen (08.05., 15.05. und 29.05.) bzw. eines schulautonomen Tages (23.05.) nicht buchbar.
Um für den Schulbetrieb nach COVID-19 gerüstet zu sein, haben wir beschlossen, den Anmeldevorgang unverändert zu belassen. Alle Buchungen während der Schließzeit werden an Ende des betreffenden Monats entfernt, selbstverständlich werden ausschließlich tatsächlich konsumierte Essen verrechnet.

Buchungen sind während der Anmeldezeit von jedem Computer mit Internetanschluss 24 Stunden täglich möglich – auch während der Wochenenden und Ferien!

Bitte beachten Sie, dass Javascript und Cookies aktiviert sind, um diesen Dienst nützen zu können! Bei Fragen: 05522-73302-33 ab 07.15 Uhr oder hlw.st.josef@cnv.at

Wir bitten die Anmeldefristen genau einzuhalten, es sind keine Nachmeldungen möglich.

ABRECHNUNG März 2020: Rückgabefrist auf unbestimmte Zeit verlängert

Damit eine Gutschrift erstellt werden kann wird unbedingt um die Abmeldung (telefonisch, per Mail, persönlich) von Essen wegen Krankheit bis spätestens 09.00 Uhr des betreffenden Tages bzw. wegen Stundenplanänderungen und Supplierungen sobald sie bekannt sind sowie um die fristgerechte Rückgabe der entsprechenden Essensbons gebeten.

Bezahlung Essen März 2020: per Bankeinzug mit dem Schulgeld April 2020

Bezahlung Essen April 2020: per Bankeinzug mit dem Schulgeld Mai 2020

Gemäß DSGVO muss eine zweistufige Authentifizierung erfolgen – einmal mit dem Benutzernamen und, in einem zweiten Schritt, mit der ausdrücklichen Aktivierung per Mail.

BENUTZERNAME ist die jeweilige E-Mailadresse der Schülerin (Schülerlaufwerk) bzw. der Lehrperson (Dienstadresse) – keine Privatadressen!

KENNWORT ist der jeweilige Klassen- bzw. Gruppenname (Groß- und Kleinschreibung beachten). Beim Button „Kennwort für Erstanmeldung“ werden die vorhandenen Klassen/Gruppen angezeigt.

Der Benutzer/die Benutzerin muss ein eigenes Kennwort (acht Zeichen – Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens eine Ziffer) festlegen.

Nach der Erstanmeldung erhält der Benutzer/die Benutzerin eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Nach dem Aufruf des Aktivierungslinks ist der Zugang freigeschaltet.

Auf der Login-Seite findet sich ein Button „Hilfe zur Erstanmeldung“. Hier zeigt ein Video Schritt für Schritt die Anleitung des Login-Prozesses.

Ein weiterer Button „Passwort vergessen“ bietet die Möglichkeit ein neues Kennwort festzulegen, das ebenfalls per E-Maillink aktiviert werden muss.